LOKALISIERE
Alles in Ihrer Umgebung
 
Darf beLocal Ihren Standort verwenden? So erhalten Sie
Umgebungsinformationen aus Ihrer Umgebung.
 Erlauben
Nein und Abu Simbel - UNESCO-Welterbe als Standort beibehalten »
LOKALISIERE
Alles in Ihrer Umgebung
 
Nein und Abu Simbel - UNESCO-Welterbe als Standort beibehalten »

Felsentempel Ramses II.

Sehenswürdigkeiten | Abu Simbel

 
Loading
Fotos
 

Die zwei Felsentempel stehen am westlichen Nilufer, die Ramses II. zwischen dem ersten und zweiten Katarakt erbauen ließ. Seit ihrer Entdeckung 1813 – damals waren nur die Köpfe der Kolossalstatuen im Sand sichtbar und erst 1817 wurden sie ganz ausgegraben – sind diese Tempel das Ziel von Touristen aus allen Ländern. Beim Bau des Assuan-Hochdamms drohten beide Tempel in den Fluten des Nassersees zu versinken.

Daher wurden sie zwischen 1964-1968 in 1036 Einzelteile zerschnitten und anschließend 180 m landeinwärts und 64 m über dem alten Standort wieder aufgebaut. Es war sogar möglich, den Tempel wieder so exakt auszurichten, dass Besucher auch heute noch ein besonderes Schauspiel erleben können. Zweimal im Jahr, zur Tag- und zur Nachtgleiche, fallen die Strahlen der aufgehenden Sonne ins Allerheiligste und beleuchten drei der dort aufgestellten vier Sitzfiguren. Diese Statuen stellen die Götter Ptah, Amun, Re und den vergöttlichten Ramses selbst dar; Ptah hingegen, der Gott der Unterwelt, bleibt stets im Dunkeln.

  • Adresse und Lage
Adresse:
Felsentempel Ramses II.
Abu Simbel, Abu Simbel
Lage:
 
Tags:
Sehenswürdigkeit
Textquelle: Ägyptisches Fremdenverkehrsamt / Fleishman-Hillard Copyright: Foto 1 : Ägyptisches FVA / Bertrand Rieger / Hemis.fr , Foto 2 : Ägyptisches FVA / Bertrand Rieger / Hemis.fr
Meine Seite »
 
 
 
©2014 beLocal GmbH. Alle Rechte vorbehalten. beLocal Nutzungsbedingungen und Datenschutz.